Wie kann man bei der Nürnberger City-Werkstatt mitmachen?

Du hast eine gute Idee und möchtest wissen, ob sie zur City Werkstatt passt? Es gibt viele gute Ideen, aber nicht alle können Teil der City Werkstatt sein. Damit die Projekte der City Werkstatt gut zusammenpassen, haben wir die wichtigsten Kriterien hier für Dich zusammengetragen.

Dein Projekt findet in der Innenstadt statt. Die City Werkstatt hat ihren Fokus auf der Innenstadt. Deshalb müssen alle City-Werkstatt-Projekte auch hier verortet sein.

Du hast nicht nur eine Idee, sondern bringst auch Möglichkeiten zur Umsetzung mit und vor allem die Bereitschaft Dich selbst aktiv einzubringen und Verantwortung zu übernehmen.

Meistens braucht es mehrere Menschen, die sich gemeinsam für ein Projekt einsetzen. Du hast schon die wichtigsten Personen für Deine Idee begeistert und der Kern Deines Projektteams steht.

Deine Idee unterstützt mindestens eines der Ziele der City Werkstatt: Steigerung der Aufenthaltsqualität, Generierung von Innovationen für die Innenstadt, Verbesserung der Erlebnisqualität, Steigerung der Convenience, Aktivierung der Innenstadtquartiere.

Bei Deiner Projektidee handelt es sich nicht um Angelegenheiten, die hoheitlich von der Kommune zu bearbeiten sind, wie z. B. dauerhafte Platzgestaltung oder Verkehrslenkung, Sicherheit, Entsorgung etc.

Wenn Du alle Kriterien erfüllst, hat Deine Idee gute Chancen, dass sie zur City Werkstatt passt. Der nächste Schritt besteht darin, Deine Idee vorzustellen

Die Projektverantwortlichen der laufenden Projekte und die Initiator:innen der City Werkstatt – der Koordinierungskreis – geben Dir Feedback, beraten und unterstützen Dich dabei, wer vielleicht in Deinem Team noch fehlt und stellen Kontakte zu Partner:innen in der Stadtverwaltung her.

Wenn Dein Team dann vollständig ist, lädst Du alle Mitglieder zu einem ersten Treffen ein und stellst Deine Idee vor, beschließt, dass Ihr gemeinsam das Projekt umsetzen wollt und benennt eine:n Projektverantwortliche:n. Das Ergebnis kannst Du dann dem Koordinierungskreis mitteilen, der dann das Projekt in die City Werkstatt aufnimmt.

Was bedeutet es Projekt­ver­antwort­liche:r zu sein?

  • Projektverantwortliche nehmen im Projektteam eine besondere Rolle ein.
  • Sie organisieren regelmäßige Treffen im Team und dokumentieren die Ergebnisse.
  • Sie nehmen an regelmäßigen Treffen mit dem Koordinierungskreis teil, vernetzen sich mit den anderen Projekten und berichten über den aktuellen Stand.
  • Sie unterstützen die Kommunikation und Vermarktung.
  • Sie sind Ansprechpartner:innen für das Projekt.

Du willst bei einem Projekt unterstützen?

Das finden wir richtig gut! Falls Du schon eines der laufenden Projekte im Blick hast, solltest Du kurz checken, dass folgende Voraussetzungen erfüllst:

  • Du hast einen direkten Bezug zum Projekt oder zur Innenstadt, weil Du z. B. Anwohner:in oder Gewerbetreibende:r in der Innenstadt bist.
  • Du kannst Dich aktiv in das Projekt einbringen und zur Umsetzung beitragen.
  • Du bist bereit an den Treffen des Teams regelmäßig teilzunehmen.

Natürlich gibt es keinen Anspruch darauf, in ein laufendes Projekt aufgenommen zu werden. Das hängt vom aktuellen Projektstand und dem Team ab. Letztlich entscheidet der oder die Projektverantwortliche über Deine Teilnahme.

Falls Du noch kein konkretes Projekt im Blick hast, aber nicht verpassen willst, sobald sich eine neue Gelegenheit bietet, kannst Du Dich als Interessent:in bei uns melden und wir sagen Dir Bescheid, sobald es ein neues Projekt gibt.

In jedem dieser Fälle, kannst Du Dich hier mit uns in Verbindung setzen.